Informationen zum Wegfall der Maskenpflicht auf dem Außengelände, den tollen Leistung unserer Fünftklässlerinnen und Fünftklässler und einen Rückblick auf die gelungene Theateraufführung finden Sie im aktuellen Schulbrief.
Als Bürgermeister Stefan Rosemann und Schulleiter Sebastian Kaas gemeinsam mit den prominenten Gästen im Walter-Mundorf-Stadion die Läuferinnen und Läufer des Spendenlaufes 2021 begrüßten, zeigte das Thermometer bereits 23°. Da waren einige motivierende Worte angebracht.
 
So erinnerte Weltmeister Wolfgang Overath daran, dass wir auf der Sonnenseite - an dem Tag mit Sicherheit - des Lebens stünden, aber es viele Menschen gebe, denen es ganz schlecht gehe. Deshalb sei das Engagement der Kinder so wichtig und anerkennenswert.
 
Norbert Noll verstärkte den Appell noch, indem er mahnte: „Die Situation in Indien ist so katastrophal - das kann sich keiner vorstellen.“ Neben Corona habe auch der Monsun dieses Jahr die Lage verschlechtert und die Lebensgrundlage vieler Menschen geraubt. Bei jeder gelaufenen Runde sollten die Kinder daran denken, dass es wirklich um das Überleben der Kinder in Indien gehe.
 
Christian Kohr, Vorsitzender des SSV 04, und Thomas Eickmann, sportlicher Leiter des LAZ Puma, sprachen den Kindern ihren Dank aus, dass sie sich für Indien und Afrika an diesem Tag einsetzen.
 

Impressionen


Pünktlich um 9.00 Uhr startete dann das erste Feld mit einem Teil der 5. Klassen mit ihren Lehrkräften, der Schulleitung und den Gästen Thomas Eickmann, Joey Kelly sowie seinem Sohn Luke, der gerade sein Abitur am Anno erfolgreich bestanden hat, und Wolfgang Overath. 
 
Stefan Rosemann konnte wegen eines verletzten Fußes dieses Jahr leider nicht beim Lauf mitmachen, versprach aber bei seiner anstehenden Geburtstagsfeier in der kommenden Woche anstelle von Geschenken Spendengelder von seinen Gästen zu erbitten, die der Spendenaktion zugutekommen werden. 
Gleichzeitig mit dem Auftakt des Spendenlaufs startete auch ein Radgruppe, bestehend aus der Rad-AG des Anno, Lehrkräften und einigen bereits pensionierten Lehrerinnen und Lehrern, die sich z.T. eine kleine E-Unterstützung ihrer Räder erlaubten, um mit dem jungen Feld über die zu fahrenden 50 km mithalten zu können. Bereits zuvor hatte sich eine ambitionierte Radgruppe um Arne Fischer, den aktuellen Leiter der Radsport AG, auf eine 127 km Tour begeben.
 

weiterlesen

Noch drei Tage bis zum Spendenlauf - schon jetzt gilt ein großer Dank den Unterstützerinnen und Unterstützern sowie natürlic unsereren Schülerinnen und Schülern!


Jetzt Spenden!

weiterlesen

Der Countdown läuft!
Noch 4 Tage bis zum Spendenlauf zugunsten der Indienhilfe Siegburg Prem Sadan e.V. und der Initiative „Tag für Afrika“ der Aktion Tagwerk.

Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat sich in ihrer Funktion als Schirmherrin der Aktion Tagwerk die Zeit genommen und das folgende Grußwort extra für für unsere Schülerinnen und Schüler, die Schulgemeinschaft des Anno-Gymnasiums sowie unsere Unterstützerinnen und Unterstützer aufgenommen. Das gibt uns beim Laufen bestimmt die berühmte "zweite Luft"! Vielen herzlichen Dank, Frau Ministerpräsidentin Dreyer!

Grußwort Ministerpräsidentin



Corona-bedingt können auch in diesem Jahr keine Zuschauer dabei sein. Wenn Sie diese Aktion unterstützen und die Lebensverhältnisse der Kinder in Indien und Afrika durch Bildung verbessern möchten, spenden Sie jetzt!

Zum Spendenformular


Neben der Schirmherrin möchte auch der Vorsitzende der Indienhilfe Siegburg - Prem Sadam e.V. ein Grußwort an die Schülerinnen und Schüler richten und die Bedeutung dieses Laufes für die Arbeit vor Ort darstellen.

Grußwort Vorsitzender Indienhilfe Siegburg - Prem Sadam e.V.

Am 15.06.2021 findet am bundesweiten Aktionstag der diesjährige Spendenlauf zugunsten der Indienhilfe Siegburg Prem Sadan e.V. und der Initiative „Tag für Afrika“ der Aktion Tagwerk statt. Das Anno-Gymnasium veranstaltet auch in diesem Jahr ab 9:00 Uhr im Walter-Mundorf-Stadion einen Spendenlauf.

An diesem Tag laufen auch diesmal nicht nur die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen, sondern auch Lehrkräfte des Anno-Gymnasiums sowie prominente Unterstützerinnen und Unterstützer.

Wir freuen uns sehr, dass wir u.a. mit Joey Kelly, Wolfgang Overath, Thomas Eickmann und nicht zuletzt mit unserem Bürgermeister Stefan Rosemann erneut großartige Menschen gefunden haben, die mit uns gemeinsam an den Start gehen und für diejenigen laufen, die unsere Unterstützung bitter nötig haben. Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist auch in diesem Jahr Schirmherrin dieser großartigen Aktion und hat ein Grußwort angekündigt.

Jetzt Spenden!


Grußwort Bürgermeister



Grußwort Aktion-Tagwerk


Jeder Euro – ob für jede gelaufene Runde oder als Fixbetrag gespendet – hilft den Menschen in Afrika und Indien in dieser besonders schwierigen Phase. Werden auch Sie / Werdet auch Ihr wieder Teil dieser großartigen Aktion!