Mit pinker Farbe und pinken T-Shirts gegen Rassismus.

Trotz der zurzeit herausfordernden Unterrichtssituation trafen sich an einem Nachmittag sechs Schülerinnen und ein Schüler der Oberstufe, um mit Drohnen-Unterstützung von Henrik Küper und dem Einsatz der Lehrkräfte Jessica Gillenkirch und Sebastian Rödder den Schulhof des Anno-Gymnasiums mit einem gigantischen Logo zu bemalen. Mit pinker Farbe und pinken T-Shirts setzten sie ein Zeichen gegen Rassismus.

BotschaftgegenRassismus
Die Aktion entstand im Zusammenhang und mit Unterstützung der Kampagne „Pink gegen Rassismus“, die 2021 zum zweiten Mal Sportvereine und Schulen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus zu einer pinken Botschaft im Netz aufgerufen hat.
Durch die trockenen und sonnigen Tage blieb das Logo noch einige Zeit sichtbar auf dem Schulhof und fiel so wohl allen im Wechsel in der Schule anwesenden Schülerinnen und Schülern groß ins Auge!