Stärken fördern – Schwächen ausgleichen.

Ein Konzept zur Individuellen Förderung für die Stufen 7 bis 9

Unsere Schule ist sich durchaus bewusst, dass Kinder und Jugendliche nicht alle gleich begabt sind, dass sie verschiedene Interessen haben, in unterschiedlichen Tempi und mit ihren individuellen Stärken und Schwächen in der Schule lernen.

Das Anno-Gymnasium setzt seit einigen Jahren ein differenziertes Konzept zur individuellen Förderung um. Dem Leitbild der Schule entsprechend, geht es darum, Schülerinnen und Schüler eine umfassende Zukunftskompetenz zu vermitteln und dabei ihre jeweiligen Stärken zu fördern und eventuell vorhandene Schwächen auszugleichen.

Am Ende der 6. Jahrgangsstufe wählen die Schüler Schwerpunkte für die drei folgenden Jahrgangsstufen. Die Klassenverbände werden nach Abschluss der Erprobungsstufe im Hinblick auf die Schwerpunktsetzung neu zusammengesetzt.

In den Klassen der Jahrgangsstufen 7 bis 9 werden die Ergänzungsstunden zur Entfaltung und Weiterentwicklung der individuellen Neigungen und Talente sowie zur Stärkung der schriftlichen Fächer genutzt. 

Am Anno-Gymnasium stehen drei Schwerpunkte "Anno Plus" zur Wahl:

Anno Plus: Englisch-bilingual

Hier erweitern die Schüler systematisch ihre sprachlichen Kompetenzen auch in den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern. Eine Klassenfahrt nach England in der 9. Jahr-gangsstufe ermöglicht eine authentische Begegnung mit Land und Leuten.

In der Jahrgangsstufe 7 wird eine Ergänzungsstunde für den bilingualen Unterricht im Fach Erdkunde verwendet. In der nächsten Jahrgangsstufe kommt eine Ergänzungsstunde im Fach Geschichte hinzu. In der 9. Jahrgangsstufe wird Politik im Rahmen einer Ergänzungsstunde bilingual unterrichtet, neben dem bilingualen Unterricht in Erdkunde und Geschichte.

Mehr Informationen zu unseren Bilingualen Klassen finden Sie hier.


Anno Plus: Naturwissenschaften

Hier erweitern die Schülerinnen und Schüler systematisch ihre fachlichen und methodischen Kompetenzen, indem sie naturwissenschaftliche Experimente planen, durch-führen und auswerten und indem sie an Wettbewerben teilnehmen, z.B. an der Chemie-Olympiade. Eine themengebunde, naturkundliche Klassenfahrt in Jgst. 9 ermöglicht eine besondere Begegnung mit der Natur z.B. im Wattenmeer.

In der Jahrgangsstufe 7 wird eine Ergänzungsstunde für „naturwissenschaftliches Arbeiten“ neben dem Regelunterricht in Biologie und Chemie verwendet. In der nächsten Jahrgangsstufe wird eine Ergänzungsstunde für „naturwissenschaftliches Arbeiten“ neben dem Regelunterricht in Chemie und Physik erteilt. In der 9. Jahrgangsstufe entfällt eine weitere Stunde zur Ergänzung der Fächer Biologie, Chemie und Physik.


Anno Plus: Musisch-künstlerisch

Hier erweitern die Schülerinnen und Schüler systematisch ihre fachlichen und methodischen Kompetenzen, indem sie Ausstellungen oder Aufführungen planen, durchführen und nachbereiten. Die Projektplanung erfolgt z.T. auch in Kooperation mit lokalen kulturellen Einrichtungen. Eine themengebunde Klassenfahrt in Jgst. 9 ermöglicht eine besondere Begegnung mit der Musik und der darstellenden Kunst.

In der Jahrgangsstufe 7 wird neben dem Regelunterricht eine Ergänzungsstunde in Kunst erteilt. In der nächsten Jahrgangsstufe wird eine Ergänzungsstunde in Musik neben dem Regelunterricht gegeben. In der 9. Jahrgangsstufe werden Kunst und Musik zu gleichen Teilen unterrichtet.