Hätte man es gewusst? Welchem Zweck dienten die Mühlen in den Niederlanden hauptsächlich? (Schöpfwerke zur Entwässerung)

Welcher asiatische Inselstaat gilt als sauberste Stadt der Welt? (Singapur)

Was bedeutet der Begriff “Konvektion” in der Klimakunde? (Aufstieg warmer Luftmassen)

Solchen und vielen weiteren kniffeligen Erdkunde-Spezialfragen stellten sich die engagierten Klassensiegerinnen und -sieger aus insgesamt 10 Klassen der Mittel- und Oberstufe beim Diercke WISSEN - Wettbewerb am Anno-Gymnasium.
Am besten meisterte diese Herausforderung Jan Hager (EF), der sich als Schulsieger trotz Punktgleichheit mit Lucas Dreilich (EF) durch Stichfragen knapp durchsetzen konnte. Damit qualifizierte sich Jan für den Landesentscheid in Nordrhein-Westfalen. Den dritten Platz am Anno-Gymnasium belegte Kilian Fiedler (9c) und Vierter wurde Michael Werner (9d).
Der Diercke WISSEN - Wettbewerb, an dem das Anno-Gymnasium Siegburg in jedem Jahr teilnimmt, ist mit rund 310.000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographiewettbewerb. Der Wettbewerb wird in einem einfacheren Schwierigkeitsgrad bereits in der Unterstufe durchgeführt. Alle zwei Jahre nimmt das Anno-Gymnasium zudem am internationalen iGeo-Geographiewettbewerb für bilinguale Schülerinnen und Schüler teil.
Achim Werner