September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

mzs logo schule 2017 web

SoR


Sprachzertifikate
190x200 students
SdFUnser Anno-Bistro

Nach vielen Jahren des Lernens war es endlich soweit: Die Abiturienten des Jahrganges 2018 wurden feierlich verabschiedet. Der Tag des Abschieds begann mit einem Gottesdienst mit dem Motto „Auf geht’s!“ in der Auferstehungskirche, den die Abiturienten selbst vorbereitet hatten.

Bei der anschließenden Zeugnisvergabe in der Aula der Schule konnten die 125 Abiturientinnen und Abiturienten mit hervorragenden Ergebnissen aufwarten. 37 Schülerinnen und Schüler (30%) erreichten einen Durchschnitt mit einer 1 vor dem Komma, dabei viermal die Note 1,0. Die Besten waren Michael Spoelgen (mit einer unglaublichen Punktzahl von knapp 900 Punkten) gefolgt von Nadine Michelle Prahl, Anna-Maria Hagenberg und Julia Maria Koziarowski. Zahlreiche zusätzliche Auszeichnungen ließen den Abiturjahrgang glänzen und zeigten damit, dass auch über den Unterricht hinaus vielfältiges Lernen möglich ist. Die Reden von Schulleiter Sebastian Kaas, SV-Lehrer Jochen Peters und den Schülerinnen Nadine Prahl und Giulia Bornée zeigten die Diversität des Jahrgangs und schafften eine Atmosphäre der Freude und Dankbarkeit.

abi2
Im Rahmenprogramm des am Abend des Tages folgenden Abiballs wurden erneut Erinnerungen durch Fotos und Videos geweckt. So wurde neben den allseits beliebten Lehrerparodien ein in Eigenregie verfasster Film von Finn Heinen mit Erlebnissen der vergangenen Jahre gezeigt. Mit viel Enthusiasmus führte Ciara Borgards durch den Abend und sorgte mit einem interaktiven Quiz zu Fragen wie „Welches ist das unbeliebteste Schulfach?“ für reichlich Spaß.

„Geschafft!“ ist nun eine Lebensetappe. Nun geht es in einen neuen Abschnitt für die frisch gebackenen „Ehemaligen“ des Anno-Gymnasiums: „Auf geht’s!“