Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

mzs logo schule 2017 web

SoR


Sprachzertifikate
190x200 students
SdFUnser Anno-Bistro

„Das war ja ein tolles Erlebnis“ begeisterte sich Amelia Faber , die zusammen mit Luisa Aymans und Alicia Koziarowski zum ersten Mal zum Kreise der Radbegleiter der Top-Läufer des Köln-Marathons gehörte.

radsport22Bereits zum vierten Mal hatte der sportliche Leiter Thomas Eickmann vom LAZ Puma Rhein-Sieg die Radsport AG des Anno Gymnasiums für die Getränkeverpflegung der Spitzenläufer engagiert. „Der hautnahe Kontakt mit den Athleten bereits am Vorabend des Rennens, das gemeinsame Essen in einem Kölner Nobelhotel und die tolle Stimmung an der Laufstrecke, all das war so toll, dass wir gerne wieder nächstes Jahr mitmachen wollen“, so auch Alicia Koziarowski und Tim Gockel-Böhner. Bei den Radsportlern, insgesamt mit zehn Begleitern angetreten, war besonders der Anno-Ehemalige und heutige Radsporttrainer Erik Fischer von „Blitz Spich“ , stolz, dass er erneut mit Hendrik Pfeiffer den Sieger begleiten durfte. Zusammen mit dem Event- und TV Moderator Amiaz Habtu sorgte er zusätzlich für reichlich Stimmung an der Laufstrecke. Mit Gregor Behr undTobias Lembach waren zwei weitere Ehemalige und Spicher Rennfahrer dabei. Amelia Faber und Benjamin Aymans freuten sich, dass sie mit Sigrid Bühler und Christian Schreiner vom LAZ gleich zwei Athleten aus der Region unterstützen konnten, die mit ihren jeweils dritten Plätzen den Sprung aufs Siegertreppchen schafften. Zufrieden mit der Betreuung seiner Topathleten war auch Thomas Eickmann: „Beim kommenden Bonn-Marathon im April 2018 hätte ich euch gerne wieder dabei.“