Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

mzs logo schule 2017 web

SoR


Sprachzertifikate
190x200 students
SdFUnser Anno-Bistro

Am 27. September rollt der „Engel der Kulturen“ durch Siegburg. Was bedeutet die Aktion?
Die Künstler Gregor Merten und Carmen Dietrich setzen mit ihrer Aktion Zeichen für den friedlichen Dialog verschiedener Kulturen und Religionen, für Toleranz und Menschlichkeit sowie gegen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Extremismus. Somit steht das Projekt auf dem Boden der „Siegburger Erklärung“ aus dem Jahr 2016, in der es heißt: „Wir lehnen Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung ab und setzen uns für eine gelebte Willkommenskultur ein!“ Die stählerne kreisförmige Skulptur verbindet die Symbole der drei monotheistischen Religionen Christentum (Kreuz), Islam (Halbmond) und Judentum (Davidstern) so miteinander, dass der “Zwischenraum“ zum Engel wird. Seit Jahren zieht dieser Engel in vielen Städten Deutschlands und Europas als interkulturelles und interreligiöses Hoffnungssymbol Spuren.

Engel1
Wie läuft die Aktion ab?
Auf Initiative des Anno-Gymnasiums und der Stadt Siegburg wird die Skulptur am 27. September 2017 durch Siegburg rollen. An mehreren Stationen der Stadt werden Sandbilder mit dem Zeichen des „Engel der Kulturen“ verlegt werden. Am Anno-Gymnasium wird eine bleibende Intarsie angebracht.

engel3


10.00 Uhr: Moschee, Händelstraße 2
11.15 Uhr: Auferstehungskirche, Annostraße 14
12.00 Uhr: Treffpunkt am Markt/St. Servatius, Griesgasse 2
12.45 Uhr: Jüdischer Gedenkbrunnen, Am Brauhof
13.45 Uhr: Anno-Gymnasium mit Abschlussfest, Zeithstraße 186-188
An jeder Station findet ein Rahmenprogramm statt.

Engel2
Wie kann man sich beteiligen?
Durch die Teilnahme am Zug durch die Stadt. Herzlich sind alle Eltern und Verwandten eingeladen, den Weg oder einen Teil des Weges mit uns zu gehen
Durch die finanzielle Unterstützung durch den Kauf eines Engelsschmucks (Kette oder Brosche) zum Preis von 10€.
Träger der Schmuckstücke werden zu Botschaftern für Toleranz und Verständigung.

Verkaufsstellen: 
Stadtmuseum Museumsshop, Markt 46
Buchhandlung R2, Gebr. Remmel, Holzgasse 45
Buchladen in der Auferstehungskirche, Annostr. 14
Eine-Welt-Markt, Zeughausstr. 7 (Haus der Kirche)
DITIB Türkisch-Islamische Gemeinde, Händelstr. 2
Treffpunkt am Markt, Griesgasse 2
Anno-Gymnasium: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wer trägt und unterstützt die Kunstaktion?
Anno-Gymnasium Siegburg
Stadt Siegburg
DITIB Türkisch-Islamische Gemeinde zu Siegburg e. V.
Evangelische Kirchengemeinde Siegburg
Evangelischer Kirchenkreis an Sieg und Rhein (EKASUR)
Kreiskatholikenrat Rhein-Sieg
Treffpunkt am Markt
Katholische Jugendagentur (KJA)
Kirchengemeinde St. Servatius

Weitere Informationen:
http://www.engel-der-kulturen.de/
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulsystem/Unterricht/Lernbereiche-und-Faecher/Religionsunterricht/Kontext/Engel-der-Kulturen/index.html
http://www.ekir.de/www/service/engel-15674.php
https://calendar.boell.de/de/event/preisverleihung-der-heinrich-den-engel-der-kulturen-3703-15

plakat3

©Fotos: Atelier Gregor Merten und Carmen Dietrich