Schulministerin und Ministerpräsidentin verleihen Plakette für Respekt-Aktion an Schüler des Anno-Gymnasiums.


Hutab

„Hut ab – Respekt zeigen“, so der Titel des von der Landesregierung 2016 ausgerufenen Wettbewerbs. In einem maximal dreiminütigen Video sollte künstlerisch gezeigt werden, was man unter Respekt versteht und wie man den Respekt an der Schule fördern kann. Schüler des evangelischen Religionskurses von Schulpfarrerin Annette Hirzel reichten einen Film ein und nahmen daraufhin an der Abschlussveranstaltung im Düsseldorfer Landtag teil. Dort trafen Politiker und Schüler, Unternehmer und Militärs sowie Mitglieder verschiedener Religionen zusammen, um im Plenarsaal Videoproduktionen und Musikbeiträge, Streitgespräche und Reden von Politikern zu hören und zu sehen.
Einen ausführlichen Bericht findet man hier.

In einem Dankesschreiben von Schulministerin Sylvia Löhrmann und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft an die Teilnehmer heißt es:

„Respekt kann nicht verordnet werden, Respekt muss gelebt werden! Gegenseitiger Respekt entsteht in einem Miteinander, das Vielfalt wertschätzt und Raum für Individualität lässt. Die Schulen als Lernorte spielen dabei eine wesentliche Rolle.“

Als besondere Anerkennung für ihren Einsatz für Respekt erhielten die Anno-Schüler nun eine goldene Plakette für unsere Schule.

Plakette3

Anlässlich der NRW-Woche des Respekts hatten die Oberstufenschüler auch ihren Schul-Gottesdienst diesem Thema gewidmet. Und da kam dann auch der Respekt-Kurzfilm noch einmal zum Einsatz.

GottesdienstRespekt

Herzlichen Glückwunsch an die Anno-Filmteams!
Cordula Engel