Der Siegburger Michaelsberg mit Kloster: Blick aus dem 3. Stock unserer Schule. Foto: Schlott

Wir am Anno
weltoffen - traditionsbewusst - zukunftsorientiert

Leitbild
  • bei uns stehen die Menschen im Mittelpunkt und unser Zusammenleben ist von gegenseitiger Achtung und Würdigung bestimmt
  • wir tragen dafür Sorge, dass bei uns mit Kopf, Herz und Hand gelernt wird
  • wir gewährleisten ein möglichst breites Bildungsangebot im wissenschaftlichen, künstlerischen und sportlichen Bereich
  • wir bringen die historisch gewachsene Verbundenheit mit der Stadt Siegburg in vielfältiger Weise zum Ausdruck

Wir am Anno unterstützen und begleiten unsere Kinder und Jugendlichen auf dem Weg, Lebensorientierung zu finden.
  • wir ermutigen und befähigen die Heranwachsenden zu einer kritischen Auseinandersetzung mit existentiellen Grundfragen, mit Ideologien, Weltanschauungen und Wertsystemen auf der Grundlage humanistischer Bildungs- und Kulturwerte in Offenheit für die christlichen Bekenntnisse und für andere religiöse und weltanschauliche Überzeugungen
  • wir erziehen zu Respekt und Toleranz im Verhältnis der Geschlechter, Religionen und Kulturen und wir vermitteln, dass die naturgegebenen und religiös und kulturell bedingten Unterschiede zwischen Menschen uns bereichern
  • wir legen auf die Gestaltung sozialer Verantwortung in der Schule und in anderen Lebensbereichen besonderen Wert

Wir am Anno kümmern uns in gleicher Weise um das Wohl und die Förderung des Einzelnen und der Gemeinschaft.
  • vor dem Übergang der Schülerinnen und Schüler aus anderen Schulformen zu uns führen wir individuelle Beratungsgespräche und wir widmen der Anfangsphase ihres Schulbesuchs am Anno-Gymnasium besondere Aufmerksamkeit
  • wir unterstützen jeden Einzelnen bei der Entwicklung seiner Persönlichkeit und der Entfaltung seiner Fähigkeiten
  • wir fordern und fördern Gemeinschaftsgeist, Verantwortungsbewusstsein und Mitmenschlichkeit

Wir am Anno erziehen zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit unserem Lebensraum, der Natur.
  • Wir fördern sowohl die Begegnung mit der Natur im Sinne einer Schulung der Wahrnehmung als auch die Freude am naturwissenschaftlichem Experimentieren
  • wir fördern das Verständnis für die aktuellen Problemstellungen in Naturwissenschaft und Technik und stärken die Offenheit für einen kritischen Diskurs
  • wir erziehen unsere Schülerinnen und Schülern zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen und zu nachhaltigem Handeln im täglichen Leben, auch in unserer unmittelbaren Schul-Umwelt

Wir am Anno fördern die Bereitschaft und die Fähigkeit, mit anderen zu kommunizieren als eine grundlegende Voraussetzung für ein friedliches, gerechtes und demokratisches Zusammenleben.
  • Wir achten in unserem Unterricht besonders auf die Förderung der Gesprächskultur, wobei wir der Kommunikationsfähigkeit in der deutschen Sprache, aber auch in den Fremdsprachen besondere Aufmerksamkeit schenken
  • wir leiten unsere Schülerinnen und Schüler an, Streitigkeiten nach einem geregelten Verfahren fair durch Gespräch und Argumentation auszutragen und tragfähige Problemlösungen zu erarbeiten
  • wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle und offene Kommunikation zwischen Schulleitung, Lehrer-, Schüler- und Elternschaft.

Wir am Anno legen Wert auf einen inhaltlich anspruchsvollen und methodisch vielfältigen Unterricht.
  • unser Unterricht vermittelt die notwendigen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, befähigt zum Verstehen von Zusammenhängen und bewirkt den persönlichen Bezug zu den Lerninhalten
  • unser Unterricht trägt den unterschiedlichen Fähigkeiten und Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler durch ein breit gefächertes Angebot an Unterrichtsverfahren Rechnung
  • wir erwarten von unseren Lehrerinnen und Lehrern, dass sie sich stetig fachlich und methodisch fortbilden, dass sie zusammenarbeiten und ihr Unterrichts- und Erziehungshandeln aufeinander abstimmen
  • wir erwarten von unseren Schülerinnen und Schülern Leistungsbereitschaft, Fleiß und Anstrengung

Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern eine positive Haltung zum „lebenslangen Lernen“.
  • wir fördern altersangemessen und systematisch Selbstständigkeit, Eigenverantwortung, Kritikfähigkeit und Kreativität im Lernen und Problemlösen
  • wir unterstützen unsere Schülerinnen und Schülern altersadäquat, das Lernen zu organisieren und die eigene Lernfreude zu stärken
  • wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern die Fähigkeit, sachkundig und mündig mit den verschiedenen Medien, vor allem auch den sog. Neuen Medien, umzugehen.